Ein Haustier im Zug mitnehmen

Je nach Zug und Land können Sie ein Ticket für Ihren Hund oder andere Haustiere erfordern. Hundekarten sind auf Loco2 nicht verfügbar. Der beste Ort, um Informationen zu finden, ist über den Man in Seat 61's Guide, um Reisen mit Hunden zu trainieren .

IN DIESEM ARTIKEL

Haustiere auf dem Eurostar

Mit Ausnahme von Blindenhunden und Hilfshunden erlaubt Eurostar keine Haustiere an Bord des Zuges . Eurostar beteiligt sich nicht am "Reisepass für Haustiere".

Eurotunnel und die Cross-Channel-Fähren nehmen am Passport für Haustiere teil. Sie können ein praktischeres Mittel des Reisens mit Ihrem Haustier zur Verfügung stellen, da Tiere mit ihren Besitzern in einem privaten Fahrzeug reisen können.

Führer und Hilfshunde

Eurostar akzeptiert Hilfe und Führer zwischen London St. Pancras / Ebbsfleet - Paris / Brüssel / Lille & Calais. Bitte beachten Sie, dass die Station Ashford noch nicht mit Blindenhunden beschäftigt ist. Dieser Service kann über das Telefon mit Eurostar arrangiert werden, zur gleichen Zeit wie die Buchung für den blinden Passagier gemacht wird.
Um in das Vereinigte Königreich einzutreten, müssen alle Blindenhunde:
  • Ein Mikrochip
  • Offizielles Einreise- / Wiedereintrittszertifikat
  • Zertifizierung der Behandlung gegen Zecken und Bandwurm
  • Pet Reiseplan Erklärung für die Vollendung von Person bringen den Guide Hund in England.

Haustiere auf dem TGV

Haustiere an Haustierförderern und größeren Hunden sind an Bord des TGV zugelassen und benötigen eine Fahrkarte. Führer Hunde reisen kostenlos auf jeden Zug.

Die Kosten des Haustierpreises hängen von der Größe und dem Gewicht des Tieres ab.

  • Kleine Hunde oder andere Haustiere (weniger als 6 kg) können in einer Tasche oder einem Korb von 45cm x 30cm x 25cm getragen werden. Sie müssen ein € 7 Zuschlag für Ihr Haustier zahlen.
  • Größere Haustiere (über 6kg) erhalten 50% Rabatt auf die volle Zweite Klasse Fahrpreis (auch wenn Sie in First Class reisen). Große Hunde müssen an Blei gehalten und verwirrt werden.
  • Jeder Passagier kann bis zu 2 Hunde oder 2 Haustierwagen bringen. Haustierkarten sind nicht verfügbar, um online zu kaufen, also muss über das Telefon direkt mit dem Bahnbetreiber oder an einer SNCF Station oder SNCF Boutique in Frankreich gekauft werden.
  • Haustiere müssen unter 10 kg sein und in einem geeigneten Behälter getragen werden.
  • Beachten Sie, dass die Regeln für den Renfe-SNCF-TGV-Dienst zwischen Paris und Barcelona die gleichen wie AVE-Dienste in Spanien sind.

Wie kann man buchen: Tickets für Haustiere können nicht online bei Loco2 gebucht werden. Wir empfehlen Ihnen, SNCF zu telefonieren. Außerhalb Frankreichs: +33 8 92 35 35 35 (Kosten eines internationalen Anrufs, zzgl. Gebühren für Ihren Dienstanbieter). Es kann eine Telefonbuchungsgebühr erhoben werden. Innerhalb Frankreichs: 36 35 von innen Frankreich jeden Tag der Woche zwischen 07.00 und 22.00 Uhr. Sie zahlen € 0,40 / min inklusive Steuern, zzgl. Gebühren, die von Ihrem Diensteanbieter erhoben werden.

Weitere Informationen zum Reisen mit Haustieren in Frankreich

Noch mehr Informationen über das Reisen mit Haustieren in Frankreich

Haustiere auf der AVE

Haustiere sind auf Hochgeschwindigkeits-AVE-Zügen in Spanien erlaubt, sofern sie andere Passagiere nicht stören. Führer Hunde können auf jeden Zug kostenlos reisen.
  • Kleine Haustiere, definiert als Hunde, Katzen, Frettchen & Vögel (nicht Geflügel), die nicht schwerer als 10 kg sind, können in einem geeigneten Träger mit 60cm x 35cm x 35 cm getragen werden.
  • Größere Hunde sind auf spanischen Zügen nicht erlaubt.
  • In der Schlafgelegenheit ist der Transport von Tieren nur gestattet, wenn man die alleinige Belegung von Couchettes / Schwellenraum reserviert.
  • Nur ein Haustier wird pro Passagier zugelassen
  • Hunde für Blinde dürfen kostenlos reisen.
  • Passagiere mit Preferente, Club, Gran Clase und Great Comfort Tickets können Haustiere kostenlos transportieren, vorausgesetzt, dass sie das Haustier vor dem Einsteigen in die Kasse nehmen. Für alle anderen Klassen wird ein Preis von 25% Economy Class Sitz angewendet.

Wie kann man buchen : Eintrittskarten für Haustiere können online auf der Website von Renfe gebucht werden, gleichzeitig mit dem Eintreffen von Passagiertickets. Sobald Sie den verfügbaren Tarif ausgewählt haben, klicken Sie auf das Hundsymbol unter der Übersichtstabelle, um ein Ticket für Ihr Haustier hinzuzufügen (ein pro Passagier).

Haustiere in Zügen in Großbritannien

Passagiere können mit Hunden, Katzen und anderen kleinen Tieren mit ihnen reisen, sofern sie nicht gefährden oder unbequeme Passagiere oder Mitarbeiter. Dies ist kostenlos und unterliegt folgenden Bedingungen:
  • Maximal zwei Haustiere pro Passagier
  • Hunde müssen immer unterwegs sein, wenn sie nicht in einem Korb enthalten sind.
  • Hunde ohne Leads, Katzen, Vögel und Kleintiere müssen in einem geschlossenen Korb, Käfig oder Haustier befördert werden. Es muss starr und nicht offen sein (um Flucht zu verhindern). Das Tier sollte in der Lage sein zu stehen und sich in Komfort zu legen.
  • Tiere und Container dürfen keine Sitze besetzen, sonst wird eine Gebühr erhoben.
  • Tiere sind im Restaurantwagen nicht erlaubt, außer für Blindenhunde oder Gehörlosenhunde, die nach dem Ermessen des Stewards in das Restaurantwagen zugelassen werden dürfen. Jedoch wird jede Anstrengung unternommen, um Mahlzeiten an Blinden- oder Gehörlosen-Sitzen innerhalb der normalen sitzenden Unterbringung zu dienen.
  • Die Gesetzesvorlage 16 erlaubt es der Zugfirma, die Beförderung oder den Eintritt in ein Tier zu verweigern. Wenn Ihr Hund oder ein anderes Tier eine Störung oder Unannehmlichkeiten für andere Passagiere verursacht, können Sie aufgefordert werden, es von den Zug- oder Eisenbahnräumen durch die Zugfirma oder die Mitarbeiter des Eisenbahndienstes zu entfernen.

Haustiere auf dem Thello

Inländische Haustiere sind auf dem Thello unter folgenden Bedingungen erlaubt:

Haustiere mit einem Gewicht von weniger als 5 kg:

  • Ohne Extrakosten
  • Haustier muss in einem Beutel, Korb oder Käfig sein, der als einer von zwei erlaubten Gepäckstücken zählen wird

Hunde mit einem Gewicht von 5 - 50 kg:

  • Gebühr von € 50
  • Sie müssen Ihr eigenes Abteil buchen (wenn Sie solo reisen, müssen Sie ein Einzelbett-Fach buchen)

Für weitere Informationen, und wenn Sie mit einem größeren Hund reisen , sollten Sie Thello vor der Reise kontaktieren .

Haustiere in Zügen in Italien

Haustiere sind in allen Zügen in Italien erlaubt, aber es gibt Einschränkungen, die auf dem Zug basieren. Führerhunde für Blinde können auf allen Zügen kostenlos ohne Verpflichtung reisen.

Frecciarossa, Frecciaargento und Frecciabiana (kleine Hunde)

  • Kleine Hunde, Katzen und andere kleine Haustiere sind in der ersten und zweiten Klasse aller Kategorien von Zügen und Executive, Business, Premium und Standard Level of Service zugelassen.
  • Ohne Extrakosten
  • Haustier muss in den entsprechenden Behälter nicht größer als 70x30x50 getragen werden
  • Jeder Reisende kann nur einen Container mitbringen
  • Haustiere müssen eine Bescheinigung über die Eintragung und die Gesundheitskarte (oder für Hunde ausländischer Staatsbürger, der "Pass des Hundes"), um bei der Beschaffung der Fahrkarte für das Tier, wo zutreffend, und während der Reise gezeigt werden. Wenn es an Bord fehlt, wird der Reisende Strafe unterliegen und bei der ersten Haltestelle aussteigen.

Jeder Reisende darf einen Hund von beliebiger Größe transportieren , an der Leine gehalten und aufgerissen werden:

  • Express-Züge, IC und ICN in der ersten und zweiten Klasse
  • Frecciabianca, Frecciarossa und Frecciargento, in der ersten und zweiten Klasse und Business-und Standard-Level-Service. Große Hunde sind nicht erlaubt in Executive und Premium Service, Stille Bereich und Sitting Zimmer.
  • Regionalzüge auf dem Bahnsteig oder im Vestibül des letzten Wagens, ohne Reisezeiten von Montag bis Freitag von 7.00 bis 9.00 Uhr; In den schlafenden Autos, Couchette Autos und Excelsior Wagen, wenn Abteil uns für alleinige Belegung gebucht.

Die Anforderungen für große Hunde sind wie folgt:

  • Um einen Hund zu transportieren, muss der Reisende zusammen mit dem Ticket des Begleiters (jeglicher Art) ein zweitklassiges Ticket kaufen, das den Preis des Zuges bezahlt, der um 50% reduziert wird.
  • In jedem Fall können keine Tiere die Sitze der Passagiere besetzen. Wenn das Tier die anderen Reisenden stört, ist der Besitzer, zusammen mit dem Tier selbst, nach den Angaben der Zugmannschaft, verpflichtet, einen anderen Platz zu besetzen, falls vorhanden, oder steigen Sie aus dem Zug.
  • Haustiere müssen eine Bescheinigung über die Eintragung und die Gesundheitskarte (oder für Hunde ausländischer Staatsbürger, der "Pass des Hundes"), um bei der Beschaffung der Fahrkarte für das Tier, wo zutreffend, und während der Reise gezeigt werden. Wenn es an Bord fehlt, wird der Reisende Strafe unterliegen und bei der ersten Haltestelle aussteigen.
  • Tiere sind im Restaurant / Bar Waggons nicht erlaubt (außer für Blindenhunde.

Wie kann man buchen: Haustierkarten sind bei jedem Ticketbüro oder einem autorisierten Reisebüro (ohne Web-Agenturen)

Haustiere im Zug in Deutschland

Haustiere sind in allen Zügen innerhalb Deutschlands erlaubt, aber es gibt Einschränkungen, die auf der Größe des Hundes basieren. Führerhunde und andere Hilfshunde sind nicht verpflichtet, Maulkörbe zu tragen und können ohne Ticket reisen.

Kleine Hunde:

  • Kleine Hunde (zB Größe einer Hauskatze und kleiner) sind an Bord erlaubt
  • Ohne Extrakosten
  • Ein Träger muss für den Transport benutzt werden (ein Haustier pro Passagier)

Große Hunde:

  • Große Hunde müssen eine Mündung tragen und an der Leine gehalten werden, wenn sie an Bord sind. Wenn Ihr Hund nicht eine Mündung trägt oder nicht an der Leine ist oder wenn eine Mündung und Leine nicht auf Wunsch von einem Zugbegleiter eingesetzt werden, ist der Bedienstete berechtigt, den Hund aus dem Zug zu entfernen. Dies gilt nicht für Hunde, die in Fluggesellschaften transportiert werden.
  • Große Hunde müssen eine halbe Preiskarte kaufen, damit sie mit dem Zug reisen kann.
  • Halbpensionstickets für Langstreckenfahrten stehen für Standard- und Saver-Tarife zur Verfügung. Wenn Sie mit einem regionalen Länder-Ticket oder einem landesweiten Schönes-Wochenende-Ticket unterwegs sind, gilt Ihr Hund als Person / Erwachsener.
  • Hunde können nicht auf Online-Tickets aufgenommen werden, dh sie haben keinen Anspruch auf freie Reise, da Kinder sind. Wenn Sie Ihren Hund auf eine grenzüberschreitende Reise bringen, müssen Sie ein zweitklassiges Ticket des Kindes dafür kaufen.

Grundsätzlich können Sitze nicht für Hunde reserviert werden. Ebenso ist es nicht möglich, Online-Tickets auszudrucken, die für Hunde gebucht werden: stattdessen werden diese Online-Tickets per Post verschickt.

Wie kann man buchen: Wir empfehlen Ihnen, bei der Deutschen Bahn direkt über ihre Website oder über einen Bevollmächtigten (ohne Webagenturen) zu buchen .

Stadtnachtlinie

Passagiere, die ein Fach für ihre ausschließliche Verwendung gebucht haben, können Hunde mitbringen. Youll muss eine € 30 Gebühr pro Tier zahlen, sobald Sie an Bord des Zuges sind.

Nicht fündig geworden? Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen